Zulassungsvoraussetzungen

Neben dem Nachweis des berufsqualifizierenden Abschlusses eines Hochschulstudiums  muss der Nachweis einer Berufszulassung in einem der folgenden Gesundheitsberufe erbracht werden.

Für einen Studienplatz im Masterstudiengang Health Professions Education können sich Interessenten mit einem Abschluss eines Hochschulstudiums (Bachelor oder gleichwertiger akademischer Grad mit mindestens 180 ECTS-Credits) der folgenden Fachrichtungen bewerben:

  • Gesundheitswissenschaften, Public Health
  • Pflegewissenschaft/Pflege
  • Hebammenwissenschaft
  • Humanmedizin und Zahnmedizin
  • Pharmazie
  • Therapiewissenschaften (Ergo-, Physiotherapie und Logopädie)
  • oder einer vergleichbaren Fachrichtung.


Das zum Masterstudiengang berechtigende Erststudium muss überwiegend fachwissenschaftlich ausgerichtet sein. Nachzuweisen sind am Grundberuf orientierte medizinische, pharmazeutische, gesundheits-, pflege-, therapiewissenschaftliche oder vergleichbare wissenschaftliche Kompetenzen im Umfang von mindestens 150 ECTS. Des weiteren sind (gesundheits-)pädagogische Vorkenntnisse im Umfang von weiteren 5 ECTS nachzuweisen.

  • Altenpflegerin/Altenpfleger
  • Apothekerin/Apotheker
  • Ärztin/Arzt
  • Ergotherapeutin/Ergotherapeut
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin/Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Hebamme/Entbindungspfleger
  • Logopädin/Logopäde
  • Physiotherapeutin/Physiotherapeut
  • Zahnärztin/Zahnarzt


Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren erhalten Sie über die Zugangs- und Zulassungssatzung sowie über das Referat für Studienangelegenheiten.