Bewerbung & Zulassung für den Master "Health Professions Education"

Der Bewerbungszeitraum für den Masterstudiengang "Health Professions Education" ist vom 01.06. bis 15.07. zum Wintersemester eines jeden Jahres.

Die Seite gibt Auskunft über Zugangsvoraussetzungen für den Master "Health Professions Education" und leitet Sie weiter zu den Ansprechpartnern für Ihre Bewerbung.

 

 

Sie befinden sich hier:

Bewerbungs- und Zulassungsverfahren

Bewerbungen sind an das Referat für Studienangelegenheiten zu richten. Der Bewerbungszeitraum ist vom 01.06. - 15.07. jeweils zum folgenden Wintersemester.

Zugangsvorraussetzungen

Zugangsvoraussetzung ist ein einschlägiger Bachelor- oder vergleichbarer Hochschulabschluss (mind. 180 ECTS) sowie die Berufszulassung in einer Gesundheitsprofession gemäß Zugangssatzung.

Berufsqualifizierender Bachelor- oder vergleichbarer Abschluss

Für einen Studienplatz im Masterstudiengang Health Professions Education können sich Interessenten mit einem Abschluss eines Hochschulstudiums (Bachelor oder gleichwertiger akademischer Grad mit mindestens 180 ECTS-Credits) der folgenden Fachrichtungen bewerben:

  • Gesundheitswissenschaften, Public Health
  • Pflegewissenschaft/Pflege
  • Hebammenwissenschaft
  • Humanmedizin und Zahnmedizin
  • Pharmazie
  • Therapiewissenschaften (Ergo-, Physiotherapie und Logopädie)
  • oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

In dem abgeschlossenen Studiengang müssen mindestens 180 Leistungspunkte entsprechend dem European Credit Transfer System (ECTS) erworben worden sein. Davon müssen 150 ECTS fachwissenschaftlichen Inhalten zugeordnet sein, die sich am erlernten Beruf orientieren. Ergänzend dazu sind mindestens 5 ECTS mit eindeutigen (gesundheits-)pädagogischen Inhalten nachzuweisen.

Berufszulassung

Neben dem Nachweis des berufsqualifizierenden Abschlusses eines Hochschulstudiums muss der Nachweis einer Berufszulassung in einem der folgenden Gesundheitsberufe erbracht werden:

  • Altenpflegerin / Altenpfleger
  • Apothekerin / Apotheker
  • Ärztin / Arzt
  • Ergotherapeutin / Ergotherapeut
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerin  / Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Hebamme / Entbindungspfleger
  • Logopädin / Logopäde
  • Physiotherapeutin / Physiotherapeut
  • Zahnärztin / Zahnarzt

Nachzuweisen sind am Grundberuf orientierte medizinische, pharmazeutische, gesundheits-, pflege-, therapiewissenschaftliche oder vergleichbare wissenschaftliche Kompetenzen im Umfang von mindestens 150 ECTS. Des weiteren sind (gesundheits-)pädagogische Vorkenntnisse im Umfang von weiteren 5 ECTS nachzuweisen.

Informationen zum Bewerbungs-, Auswahl- und Zulassungsverfahren an der Charité