Studiengang

Ziele des Studiengangs Health Profession Education

Ziel des konsekutiven Masterstudiengangs ist es, basierend auf einer fachwissenschaftlich-klinischen Basisqualifikation in einem Gesundheitsberuf, Kompetenzen für die eigenverantwortliche Übernahme von Lehraufgaben und anderen pädagogischen Funktionen in der theoretischen und praktischen Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gesundheitsberufen sowie in anderen Feldern der gesundheits(berufs) bezogenen Bildungsarbeit zu vermitteln.

Der Masterstudiengang befähigt zur fach- und bildungswissenschaftlich fundierten Programm-, Kurs- und Unterrichtsplanung, zur Organisation und Gestaltung von institutionalisierten Lehr-Lern-Prozessen auf verschiedenen Ebenen der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gesundheitsberufen, zur Initiierung, Förderung und Steuerung des Lernens Erwachsener in gesundheitsrelevanten Kontexten sowie zur Entwicklung, Erprobung und Evaluation hierfür geeigneter Lehrverfahren und Lernhilfen.

Über die Auseinandersetzung mit wissenschaftlichen Theorien und Erkenntnissen der einschlägigen Bildungsforschung zur Qualifizierung der Gesundheitsberufe sowie durch die Vertiefung, Ergänzung und Erweiterung fachwissenschaftlicher, (fach)didaktischer, methodischer und organisatorischer Kenntnisse und Fähigkeiten sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden:

  • die Professionalisierung der Gesundheitsberufe durch eine fach- und bildungswissenschaftlich fundierte und methodisch versierte Lehre voranzutreiben;
  • die Qualität und Evidenzbasierung der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Gesundheitsberufe systematisch zu erhöhen;
  • die Qualifizierung von klinischen Ausbildungstrainern und Multiplikatoren in der Praxis und für die Praxis der Gesundheitsberufe zu verbessern;
  • Curricula, Bildungsprogramme und Kompetenzstandards für unterschiedliche Gesundheitsberufe und Aufgabenbereiche zu entwickeln und zu evaluieren sowie
  • angewandte Ausbildungsforschung in den Gesundheitsberufen zu betreiben.


Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs sind qualifiziert für eine Laufbahn als Dozent(in) oder Lehrkraft in der Qualifizierung der Gesundheitsberufe in Schulen des Gesundheitswesens oder einschlägigen Fakultäten und Fachbereichen an Hochschulen sowie für die Übernahme von Aufgaben in der Planung, Organisation, Durchführung und Evaluation von Maßnahmen der außerschulischen Bildungsarbeit. Des Weiteren eröffnet der Masterstudiengang den Zugang zum dritten Studienzyklus und damit zur Promotion.

Erlangt wird der Akademische Grad Master of Science (M.Sc.)

Studiendauer:
2 Jahre (4. Semester), ein Teilzeitstudium ist möglich (bis zu 4 Jahre)

 

 

Kontakt

Studentische Beratung
bhs-beratung

Fachberatung
Dr. Yvonne Lehmann

Informationen zum Bewerbungs-, Auswahl- u. Zulassungsverfahren

erhalten Sie unter: Weiterführende Studiengänge.