Praktische Studienphasen

Praktische Studienphasen oder Praktika im Sinne schulpraktischer Studien sind fester Bestandteil des Studienprogramms Health Professions Education. Mit ihrer systematischen Einbettung in wissens- und handlungsorientierte Module über die gesamte Studienzeit hinweg und dem damit gegebenen durchgängigen Praxisbezug kommt ihnen ein besonderer Stellenwert in Vorbereitung auf eine professionelle Lehrtätigkeit an (Hoch-)Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen für Gesundheitsprofessionen zu.
Ziel der praktischen Studienphasen ist es, die im Studium angebahnten Kompetenzen für die eigenverantwortliche Übernahme von Lehraufgaben und anderen pädagogischen Funktionen in der theoretischen und praktischen Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gesundheitsprofessionen an authentischen Lernorten sowie in anderen Feldern der gesundheitswissenschaftlich orientierten Bildungsarbeit zu erweitern und zu festigen.

Im Masterstudiengang sind insgesamt vier praktische Studienphasen mit einem Gesamtumfang von 330 Zeitsunden vorgesehen. Näheres hierzu regelt die Studienordnung des Masterstudiengangs HPE in ihrer jeweils gültigen Fassung.

M01 - Orientierungspraktikum 1. Semester
M05 - Lehr- und Unterrichtspraktikum I 2. Semester
M09 - Lehr- und Unterrichtspraktikum II 3. Semester
M13 - Lehr- und Unterrichtspraktikum III 4. Semester

Bei der Umsetzung der praktischen Studienphasen kooperieren wir mit verschiedenen Bildungseinrichtungen der Metropolenregion Berlin-Brandenburg.

Kontakt

Studentische Beratung
bhs-beratung

Univ.-Beauftragte
für praktische Studienphasen
Sandra Krah